Ingenieurgeologie Dr. Lübbe

Überblick

Worauf baue ich eigentlich?

Gewerbliche wie private Bauherren kaufen spontan ein Grundstück, meist unschlagbar günstig und dann kommt immer öfter das große Erwachen. Viele Probleme mit dem Grundstück können auf den Bauherren warten, die eine große Verzögerung in der Bauplanung und teils immense Zusatzkosten verursachen können. Das kompetente Ingenieurbüro Dr. Joachim Lübbe steht hierbei privaten wie gewerblichen Bauherren in idealer Weise schon vor dem Erwerb mit viel Erfahrung zur Seite. Von der Baugrunduntersuchung – auch für den Bau von Windkraftanlagen -, bis zur Altlastensanierung – schnell, zuverlässig und professionell stehen die Geologen an der Seite ihrer Auftraggeber.

Wer einmal bauen will, ein sehr günstiges Grundstück vielleicht spontan gekauft hat, muss sich auf eine Menge Arbeit einstellen. Das Ingenieurbüro Lübbe empfiehlt dringend und um ein späteres, „böses Erwachen“ zu vermeiden, das unbekannte Grundstück auf eventuelle Probleme untersuchen zu lassen. Grundsätzlich empfiehlt der Diplom-Geologe Dr. Lübbe unbedingt einen Kaufvertrag mit Altlastenausschlussklausel zu versehen, so fallen mögliche Prüfungs- und Sanierungskosten zu Lasten des Verkäufers.

Denn nicht nur in Norddeutschland kann beispielsweise der Fall eintreten, dass der Grundwasserspiegel zu hoch ist und ein geplanter Keller mit hohem finanziellen und technischen Aufwand abgedichtet werden muss oder ein geplanter Keller ist überhaupt nicht realisierbar. Die zusätzlichen Kosten können das Finanzierungsvolumen eines Bauvorhabens sprengen. Ebenso problematisch für den Bau können weiche torfige Böden sein, da hier Schwierigkeiten bei der Fundamentlegung zu erwarten sind.

Ebenso besteht die Möglichkeit, dass ein scheinbar günstiges Grundstück der Boden eines früheren Gewerbeunternehmens ist. Sei es eine Tankstelle, eine Chemische Reinigung oder etwa ein metallverarbeitender Betrieb – Probleme durch Boden- oder Grundwasserverunreinigungen und damit verbundene gesundheitlichen Gefährdungen der Grundstücksnutzer können die Folge beim Kauf eines scheinbar günstigen Grundstücks sein. Genauso können hohe Sanierungskosten und ein Wertverlust des Grundstücks folgen.

Neben der Baugrundprüfung und Altlastenuntersuchung für den Bau von Häusern und gewerblich genutzten Gebäuden ist ein weiterer Schwerpunkt die Grundstücksberatung für Windkraftanlagen-Hersteller. Hier gelten besondere Anforderungen an den Baugrund, die gegebenenfalls zu speziellen Grundstücksmaßnahmen führen können. Ob Flächengründung oder Pfahlgründung, die erfahrenen Spezialisten der Ingenieurgeologie Dr. Lübbe sind in jedem Fall der kompetente Partner für eine sichere Umsetzung!